Frage zu Honigschleuder /Ausrüstung Honigernte

Grundausstattung, staatliche Förderung, Fragen
Benutzeravatar
Markus Lechermeier
Administrator
Beiträge: 108
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:49
Imker seit: 2014
Anzahl Völker: 6
Beutentyp: Zander
Wohnort: Lenting

Re: Frage zu Honigschleuder /Ausrüstung Honigernte

Beitrag von Markus Lechermeier » Fr 11. Mai 2018, 07:03

Hi,

das kommt ein wenig auf den Rührstab an und gibt vermutlich 1000 Meinungen dazu die alle zu einem guten Ergebnis führen können:

Ich verwende z.B. einen speziellen Rührkopf, glaube der heißt Rapido (gibt aber auch baugleiche günstigere Alternativen) und rühre 1x pro Tag für 3-4 Minuten und mit sehr hohen Umdrehungen. Viele rühren aber auch mit sehr geringen Umdrehungen (40 Umdrehungen pro Minute ist hier immer so eine Schlagzahl) und dafür 2-3x pro Tag.


Was das Rührwerk angeht, kauf dir keine Billigware. Das muss jetzt nicht unbedingt aus dem Imkergroßhandel sein sondern es reicht vom Baumarkt.
Bauchgefühl meinerseits: ca 100 Euro mit ca. 1400 Watt
Antworten