Beutenanstrich

Grundausstattung, staatliche Förderung, Fragen
Antworten
SabineR.
Beiträge: 11
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 15:49
Imker seit: 2015
Anzahl Völker: 1
Beutentyp: Zander
Wohnort: Unterstall

Beutenanstrich

Beitrag von SabineR. » Mi 20. Mai 2015, 16:03

Hallo!
Die Meinungen zu diesem Thema sind sehr unterschiedlich.
Soll man streichen ja oder nein?
Ich möchte meine Beute gerne streichen!
Nur womit soll man streichen, Leinöl, Lasur, Lack usw. die Auswahl ist umfangreich?
Welcher Hersteller ist zu empfehlen?
Hat jemand Erfahrungen mit Lasuren von Pigrol?
Danke für Antworten!
Sabine
Benutzeravatar
Markus Lechermeier
Administrator
Beiträge: 108
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:49
Imker seit: 2014
Anzahl Völker: 6
Beutentyp: Zander
Wohnort: Lenting

Re: Beutenanstrich

Beitrag von Markus Lechermeier » Do 21. Mai 2015, 11:49

glaub das ist persönliches Empfinden ob man seine Beuten von außen streicht oder nicht.

Ich persönlich streiche die Beuten da sich die Lebensdauer um entliche Jahre erhöht. Hab eine wetterfeste Holzlasur auf Pflanzenölbasis genommen. Leinöl geht auch.

Pigrol Lasur oder auch den Lack habe ich noch nicht probiert da mich der Preis abschreckt. Kostet halt mal ne ganze Stange mehr.
dosc04
Beiträge: 5
Registriert: Di 28. Apr 2015, 19:21
Name:: Horst Rieger
Imker seit: 2014
Anzahl Völker: 1
Beutentyp: Zander
Wohnort: Ingolstadt

Re: Beutenanstrich

Beitrag von dosc04 » Fr 5. Jun 2015, 09:47

Also ich hab meine 2 Beuten gestrichen, schaut einfach schöner aus bei mir im Stadtgarten und die 3,95 Euro für einen Liter Farbe kann ich mir auch leisten. Welche Farbe , weiß ich nicht mehr, bin nach Schrobenhausen zum T(y)roll gefahren. ;-) will keine Schleichwerbung machen hier im Forum.
Antworten