Wie viel Arbeit hat man als Imker ?

Grundausstattung, staatliche Förderung, Fragen
Antworten
Benutzeravatar
Markus Lechermeier
Administrator
Beiträge: 108
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:49
Imker seit: 2014
Anzahl Völker: 6
Beutentyp: Zander
Wohnort: Lenting

Wie viel Arbeit hat man als Imker ?

Beitrag von Markus Lechermeier » So 14. Okt 2018, 17:56

Hallo zusammen,

ich habe mir mal die Mühe gemacht und sämtliche Arbeiten eines Bienenjahres zusammengeschrieben.
Mich hat interessiert wie viel Zeit und Arbeit ich in ein Bienenvolk stecke und bin auf folgendes Ergebnis gekommen:

Arbeit für 1 Bienenvolk: 17,5 Stunden pro Jahr

Das Ergebnis hängt natürlich stark davon ab wie ihr arbeitet und soll nur
eine grobe Orientierung geben. In diesen Stunden sind dabei

- Wachstausch 0,5h
- Frühjahrsputz 0,33h
- Brutraum aufsetzen 0,5h
- allgemeine Durchsicht 7,0h
- Honigraum aufsetzen 0,7h
- Mittelwände löten 0,5h
- Honigernte 3,0h
- Honig abfüllen + etikettieren 2,5h
- Behandlung Ameisensäure 0,3h
- Honiggläser reinigen 1,0h
- Wachsschmelze + Rähmchen reinigen 0,6h
- Winterfutter 0,35h
- Oxalsäure/Milchsäure Behandlung 0,25h
Antworten