Und sie fliegen wieder

Grundausstattung, staatliche Förderung, Fragen
Antworten
Bernd Hafner
Beiträge: 3
Registriert: So 8. Mär 2015, 14:44
Name:: beeberndi
Imker seit: 2013
Anzahl Völker: 5
Beutentyp: Zander
Wohnort: Böhmfeld

Und sie fliegen wieder

Beitrag von Bernd Hafner » So 8. Mär 2015, 14:52

Hallo zusammen,
heute war ich bei meinen Völkern und Letzjahresablegern und hab mal nach dem Rechten geschaut.
Alle zusammen sind wohlauf, die meisten haben weitaus genug Futter, 2 muss man beobachten .
Was war zu tun:
letzte Woche haben wir die Schubladen eingesetzt, so dass man heute gut sehen konnte wie die Völker sitzen, ob sie brüten, wieviel Varroa fällt und wie gross die Völker in etwa sind.
Ganz so wie uns das der Ferdl gelernt hat.
Vorne am Flugloch konnte man regen Flugbetrieb beobachten, man hat mich freudig begrüsst, gut dass meine Motorradhandschuhe stichfest sind :mrgreen: :mrgreen:
Einige Immen kommen schon mit Pollen nach Hause, in Grossmehring wesentlich mehr als in Böhmfeld wo immer noch Restschnee im Schatten liegt.
Ich habe die Fluglöcher bisschen weiter aufgeschoben, dann tun die Damen sich leichter beim Ein- und Ausfliegen und natürlich beim Ausräumen der toten Bienen vom Winter.
Aufmachen sollte man die Völker jetzt noch nicht, evtl nächstes Wochenende, wenns warm bleibt.
Unter der Woche kommt für berufstätige Imker ja nicht in Frage......

Viel Glück und Spass mit euren Bienen wünscht euch
Der Bernd
Benutzeravatar
Markus Lechermeier
Administrator
Beiträge: 107
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:49
Imker seit: 2014
Anzahl Völker: 6
Beutentyp: Zander
Wohnort: Lenting

Re: Und sie fliegen wieder

Beitrag von Markus Lechermeier » So 14. Mär 2021, 13:37

Sie fliegen auch 2021 wieder ;)
hab neulich an einen sonnigen Tag ausgesucht und mal einen Blick in die Völker geworfen. Glücklicherweise alle gesund und munter, obwohl ich bei dem ein oder anderen Volk bedenken hatte ob sie den Winter überstehen. Aktuell haben die meisten Völker bei mir ca. 2 - 2,5 Brutwaben. Ein besonders aktives Volk hat bei sogar schon 5 Brutwaben.

Futter ist auch noch alles vorhanden, nur bei einem Volk musste ich eine Futterwabe dazugeben. Wie läuft es bei euch so?
Benutzeravatar
Markus Lechermeier
Administrator
Beiträge: 107
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:49
Imker seit: 2014
Anzahl Völker: 6
Beutentyp: Zander
Wohnort: Lenting

Re: Und sie fliegen wieder

Beitrag von Markus Lechermeier » Di 30. Mär 2021, 15:58

heute mal wieder reingeschaut und leider sind sie bei mir komplett aus der Brut rausgegangen. Fangen gerade erst wieder an. Hab so 2-4 Brutwaben drin. Letztes Jahr um diese Zeit habe ich schon den 2. Brutraum vorbereiten. So wie es jetzt aussieht brauchen sie mindestens noch 3 Wochen :?
Antworten